Die Zerstörung von Wahlplakaten im Usinger Land geht offenbar weiter. Dieses Mal konnte offenbar ein Zeuge zwei Jugendliche dabei beobachten, die in Wehrheim versucht haben, ein CDU-Wahlplakat anzuzünden

WEHRHEIM/HOCHTAUNUS - Nach Informationen der Polizei geht in Wehrheim die Zerstörung von Wahlplakaten weiter - wieder einmal waren CDU-Plakate betroffen. Dieses Mal konnten Zeugen jedoch eine Beobachtung machen. Denn in der Nacht zum Sonntag sahen Anwohner zwei männliche (vermutlich) Jugendliche, die in der Straße Wiesenau ein CDU-Plakat entwendet haben und versuchten, es anzuzünden. Aufgrund der feuchtkalten Witterung gelang es ihnen jedoch nicht. Ein Zeuge sprach darauf die beiden, schätzungsweise 15 bis 20 Jahre alten Täter an. Beide flüchteten in unbekannte Richtung. Die mutmaßlichen Plakatdiebe waren dunkel gekleidet, trugen schwarze Kapuzenpullis und einen Rucksack bei sich.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die in Wehrheim in der Nacht zu Sonntag gegen kurz vor drei Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder denen ein paar Jugendliche aufgefallen sind. Der Staatsschutz ermittelt ebenfalls. Hinweise können an jede Polizeidienststelle gegeben werden.
Presseartikel des Usinger Anzeigers vom 08.02.2021 - 13:30

« Wahlplakate der Wehrheimer CDU gestohlen - Staatsschutz ermittelt CDU will dörflichen Charakter Wehrheims erhalten »