Union in Wehrheim würdigt Verdienste von W. Paris

Wehrheim (sai). »Er überbietet so ziemlich alles: 65 Jahre aktive Mitgliedschaft und immer sehr engagiert in der CDU – ich bin hoch beeindruckt«, kündigte Norbert Fischer, stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU, bei der Ehrung der verdienten, langjährigen und teils sehr engagierten Mitglieder der Wehrheimer CDU an. Natürlich war nahezu allen Anwesenden im Bürgerhaussaal sofort klar, dass es sich um Wolfgang Paris handelte. Schließlich ist und war Paris schon immer ganz vorne mit dabei, sei es als Mandatsträger im Gemeindeparlament oder in den politischen Gremien, etwa als langjähriger Vorsitzender des Bau- und Verkehrsausschusses oder aber auch im Festausschuss des legendären CDU-Balls, weshalb er gerne auch als »Mister CDU-Ball« bezeichnet wurde. Der Weg zur Bühne, auf der die Ehrungszeremonie von Fischer und der ehemaligen CDU-Vorsitzenden Susanne Odenweller und Tanja Kulisch-Ziemens vorgenommen wurde, war begleitet von langem Applaus der Mitglieder. Paris habe die CDU von den Gründungsjahren an begleitet, betonte Fischer. Aber er war nicht nur in der Vergangenheit mit großem Elan für die CDU im Einsatz, er tut es aktuell weiterhin, denn er ist im Oktober als Beisitzer der Senioren Union in den Vorstand gewählt worden. So viel Engagement wurde nun mit einer Urkunde im XXL-Format belohnt, die sowohl vom Kreisvorsitzenden als auch den Vorsitzenden der Landes- und der Bundes-CDU unterschrieben wurden. Auf ebenfalls sehr beachtenswerte 50 Jahre Mitgliedschaft kommt Klaus Etzel. Er war allerdings nicht anwesend und wird daher Urkunde und Ehrennadel später persönlich überreicht bekommen. Ebenfalls nicht anwesend, aber dennoch auf der Liste der zu Ehrenden sind Werner Dornauf, Lieselotte Kastell-Monecke, Jürgen Schneider und Robert Velte für 45 Jahre Mitgliedschaft sowie Maximilian Baur für 40-jährige Mitgliedschaft und Werner Erker für 30 Jahre sowie Erhard König und Klaus Momberger für 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU Wehrheim. Ihre Urkunden und teils auch Ehrennadeln empfingen persönlich dann Werner Reitz und Oliver Matyschik für 35-jährige und Ingo Engeland sowie Ruth Stephan für 25-jährige aktive Mitgliedschaft. Außerdem wurde Dank und Gruß an den Ehrenvorsitzenden der Senioren Union Hochtaunus, Alois Oehling, ausgesprochen.

Artikel des Usinger Anzeiger vom 27.11.2021

« Zukunftsthemen voranbringen Junge Union Wehrheim reaktiviert Einkaufshelden aufgrund steigender Inzidenzen »